Falls du ein Mädchen erwartest und nach einem Babynamen aus Spanien suchst, dann kannst du dich freuen: Wir haben dir die 15 schönsten Vornamen rausgesucht. Die Bedeutung wird als „die Tochter der Sonne” interpretiert, aber auch als „die einsame Maria”. Zum Beispiel durfte das Kind nicht Stefan, Abebi, Abelia, Abellona, Abia, Abida, Abigail, Abijah, Abir, Abital, Abra, Acacia, Acadia, Accalia, Adah, Adalia, Adamina, Adara, Addala, Addula, Adelaide, Adele, Adelinda, Adelpha, Adeola, Adiba, Adiella, Adima, Adin, Adira, Adiva, Adlai, Admiranda, Adrienne, Agatha, Agnes, Aileen, Ailsa, Aimunda, Alba, Alberta, Aleta, Alethea, Alexandra, Alexis, Alison, Allegra, Alliana, Alma, Althea, Alva, Amabel, Amanda, Amaryllis, Amber, Amelia, Amy, Ana, Anastasia, Andrea, Angel, Angelica, Angharad, Anita, Ann, Anna, Annette, Anonna, Anthea, Antonia, April, Arabellabella, Araminta, Ardath, Aretha, Arethusa, Ariadne, Arietta, Arisol, Arlene, Arlette, Aspasia, Astrid, Aubrey, Aurelia, Auriol, Aurora, Ava, Averil, Avice, Avis, Avril, Azalea, Beatrisa, Beatriz, Belinda, Bella, Benigna, Benita, Bibiana, Bienvenida, Blanca, Blasa, Borja, Brigida, Brigidia, Buena, Calandria, Calida, Calvina, Camila, Candida, Carilla, Carla, Carletta, Carlita, Carlota, Carmela, Carmelita, Carmen, Carmencita, Carmina, Carmita, Carona, Casild, Casilda, Casta, Catalina, Cenobia, Cesara, Charo, Chiquita, Christina, Cipriana, Clareta, Clarinda, Clarissa, Claudia, Clementina, Clodovea, Concepcion, Concetta, Conshita, Constanza, Consuelo, Corazon, Dalila, Damita, Danita, Daria, Deiene, Deikun, Deina, Delcine, Delicia, Delma, Delmara, Desideria, Devera, Dia, Diega, Digna, Dionis, Dionisa, Dolores, Dolorita, Doloritas, Dominga, Doncia, Dorbeta, Dorotea, Doroteia, Duena, Dulcina, Dulcine, Dulcinea, Elbertina, Eldora, Elena, Eli, Elisa, Elisabeth, Elsa, Elvira, Ema, Emilia, Emilie, Encarnacion, Engracia, Enriqua, Enriqueta, Erendira, Erendiria, Ernesta, Eskarne, Esma, Esmeralda, Esmeralda, Esmerelda, Esperanza, Estebana, Estefana, Estefania, Estella, Estelle, Ester, Esteva, Estrella, Eva, Evita, Exaltacion, Faqueza, Fatima, Fatima, Faustina, Fe, Felisa, Fermina, Filipa, Flor, Florencia, Florentina, Florida, Florinia, Fonda, Fortuna, Francisca, Freira, Frescura, Gala, Galena, Galenia, Garabina, Garaitz, Garbine, Gardotza, Gaspara, Gechina, Gema, Generosa, Gertrudes, Gezana, Gezane, Ginebra, Ginessa, Gitana, Gloria, Godalupe, Gorane, Gotzone, Gracia, Graciana, Gregoria, Guadalupe, Guillelmina, Gustava, Henriqua, Herminia, Hermosa, Honoria, Ignacia, Igone, Ikerne, Iluminada, Ines, Inez, Inocencia, Inocenta, Irene, Irmina, Irune, Isabel, Isabella, Isidora, Itsaso, Itxaro, Izar, Izarra, Izarre, Jacinta, Jade, Jaione, Jakinda, Jasone, Javiera, Jesusa, Jimena, Joaquina, Josefa, Josefina, Juana, Juanita, Kemena, Kemina, Kesara, Kesare, Landa, Larunda, Laura, Laurencia, Legarre, Leira, Leonor, Leonora, Lera, Letita, Letitia, Leya, Liana, Linda, Lola, Loleta, Loli, Lolita, Lora, Lorda, Lore, Loretta, Louredes, Lucia, Lucita, Lucrecia, Luisa, Lupe, Lur, Luz, Madalena, Madra, Maite, Maitea, Manda, Manuela, Marcela, Margarita, Maria, Maribel, Mariola, Mariquita, Marisa, Marisol, Marta, Melisenda, Melosa, Melosia, Mendi, Mercedés, Milagrosa, Miranda, Mirari, Mireya, Modesta, Molara, Monica, Mora, Naiara, Nalda, Narcisa, Natalia, Nekana, Nekane, Nelia, Nerea, Neta, Neva, Nevada, Nicanora, Nieve, Nina, Nita, Nives, Nives, Noelia, Noema, Nuria, Oihane, Olinda, Oliveria, Olivia, Ora, Orlanda, Orquidia, Osana, Osane, Pabla, Paciencia, Palba, Palmira, Paloma, Paquita, Pastora, Patricia, Paula, Paula, Paulita, Paz, Pedra, Penelope, Pepita, Perfecta, Pia, Pilar, Placida, Primavera, Prudencia, Puebla, Pura, Pureza, Querida, Quinta, Ramira, Ramona, Raquel, Regina, Reina, Remedios, Ria, Rica, Ricarda, Rio, Rita, Roana, Rocio, Roderiga, Roldana, Romana, Rosalind, Rosalinda, Rosamaria, Rosario, Rosemarie, Roslyn, Rufa, Rufina, Sabana, Sabina, Salbatora, Salvatora, Sancha, Sancia, Sarita, Sata, Saturnina, Savanna, Savannah, Segunda, Seina, Senalda, Senona, Serafina, Serena, Shakira, Shoshana, Simona, Socorro, Sofia, Solana, Soledada, Sonia, Suelita, Susana, Tabora, Tamara, Terceira, Teresa, Trella,Ulcinia, Ursulina, Usoa, Valentina, Ventura, Verdad, Veta, Vicenta, Vina, Virginia, Vittoria, Xalvadora, Xeveria, Yanamarie, Ydia, Yoana, Yolanda. Dieser klangvolle Name steht auf Spanisch für Mar y Sol (Meer und Sonne). Sie haben Tradition, sind nicht zu speziell und trotzdem noch relativ selten – und die meisten haben eine wirklich starke Bedeutung. Wir haben euch eine Mischung aus traditionellen sowie außergewöhnlichen Mädchennamen zusammengestellt, die eines jedoch gemeinsam haben: Sie sind alle wunderschön!. Seltene Mädchennamen haben diese Alleinstellungsmerkmale. Juli 1994 gab es eine Änderung des spanischen Namengesetzt, die Freiheit der Vornamenserfindung in Spanien war stärker eingeschränkt als in Deutschland. Wie die vielen Pepes und Maris auseinander gehalten werden können Alba Er stammt vom Smaragd, also dem grünen Edelstein, und ist ebenso schön und geheimnisvoll wie der wertvolle Stein. Abgesehen von einer möglichen persönlichen Vorliebe, kann ein Grund für diese Entscheidung sein, Verwechslungen zu vermeiden, da Ruiz und Rodriguez sehr häufig vorkommende Nachnamen sind. Spanische Mädchennamen. Sölve : Wie man schon vermuten kann, handelt es sich hier um einen alten nordischen Vornamen, der … Unverwechselbar – eine Liste mit seltenen Mädchennamen. Bis zum Jahre 1994 gab es in Spanien ein Gesetz, welches ausländische Vornamen, für die es eine Entsprechung in einer der in Spanien gebräuchlichen Sprache gab, nicht zugelassen wurden. Spanische Mädchennamen findet man in weiten Teile der Weilt. Dieser Name bedeutet auf Spanisch „die Schönheit” und ist besonders in den USA sehr beliebt. Wir stellen dir die schönsten spanischen Mädchennamen vor und bestimmt ist auch der passende Name für deine Kleine dabei. Spanische Mädchennamen waren vor Jahren komplizierter zu wählen als heute. Spanische Mädchennamen waren vor Jahren komplizierter zu wählen als heute. Sellerie in der Schwangerschaft: erlaubt oder gefährlich? Spanisch wird nicht nur auf der iberischen Halbinsel gesprochen, sondern kam in der Kolonialzeit auch nach Mittel- und Südamerika. Ist der Name damit auf jeden Fall! Spanische Mädchennamen waren vor Jahren komplizierter zu wählen als heute. Dieser Name und seine Varianten bedeutet soviel wie „rein”, „unbefleckt” und auch „sehr heilige Frau”. Ein wirklich schöner Name ist es trotzdem. Ein passender Name für eine vornehme und elegante kleine Lady. Den Mädchennamen Lavea hört man bei uns nicht allzu oft. 45 schöne Mädchennamen für dein Baby . Was will man mehr? Im Lateinischen bedeutet er außerdem „klar”, „hell”, oder „leuchtend”. Unverwechselbar – eine Liste mit seltenen Mädchennamen. Suche nach Spanisch Onlinelernen bei Teom 75 spanische Vornamen für Frauen mit dem Anfangsbuchstaben M befinden sich hier in unserem Vornamen-Lexikon. Spanische mädchennamen mit m. Das perfekte personalisierbare Geschenk.Kostenloser Versand Finde Spanisch Onlinelernen. Hier findest du eine Vielzahl an spanischen Namen. Suche nach Spanisch Onlinelernen bei Teom 75 spanische Vornamen für Frauen mit dem Anfangsbuchstaben M befinden sich hier in unserem Vornamen-Lexikon. Das sind die schönsten und seltensten Mädchennamen! Sollte dir diese Form nicht gefallen, klingt auch die Kurzform Bonnie sehr nett. Melodie und Klang sowie eine leichte Aussprache und Schreibweise sorgen für eine sichere Namenswahl für deine Tochter. Bei diesem Namen muss man einfach lächeln. Seltene Vornamen für Mädchen. Ist in unserer Liste dein neuer Lieblingsname dabei? Auf Spanisch bedeutet er soviel wie „Geist” oder „Seele”, im Lateinischen bedeutet Alma „nährend” oder „gütig”, im Hebräischen steht er für „junge Frau” und im Gotischen hat er die schöne Bedeutung „die Tapfere“. Diese spielen bei der Namensgebung eine wichtige Rolle in Spanien. Nicht sehr charmant: Vater nennt sein 19. Alternativ können Sie auch oben rechts nach einem Spanischen Namen mit P suchen. Außergewöhnlich seltene Mädchennamen. Er stammt aus dem Lateinischen und bedeutet „die Ehrbare”. Eine Auswahl der schönsten Namen für Jungen und Mädchen. Mia, Emma und Sophia – das sind die 3 beliebtesten Vornamen für Mädchen im Jahr 2016 gewesen. Du hast recht, ich habe die Übersetzung von „Bonita“ angepasst. Mein Baby hat Neurodermitis. Weiterlesen Wenn du dich für die beliebtesten spanischen Vornamen oder die Verteilung der Anfangsbuchstaben interessierst, findest du unten auf dieser Seite weitere interessanten Details. Dieser Name funkelt wie kein anderer, denn er stammt vom Spanischen „estrella” – „der Stern”. Und es geht noch schöner, denn Vega ist auch der Name eines Sterns im Sternbild Lyra!
2020 spanische mädchennamen selten