XSLT

„.odt zu .epub“-Konverter

2. November 2011 // 0 Comments

Der Gedanke ist eigentlich banal. Der OpenDocumentText (.odt) ist bereits ein XML-Format, das heißt, dass alle Formatierungen, die uns im Textverarbeitungsprogramm so schön druckgerecht angezeigt werden, im Hintergrund als Plain-Text mit allen Auszeichnungen als vorliegen. Ein ePUB (.epub) wiederum besteht aus XHTML-Dateien, also wieder Plain-Text mit Formatierungen in -Form, nur eben anderen . Nun gibt es eine … Programmiersprache will ich es nicht nennen, auch wenn es wohl die treffendste Vorstellung vermittelt. Nein, besser: Es gibt einen Übersetzungsschlüssel, der dafür gemacht wurde, eine XML-Variante in eine andere zu überführen. Und die Transformation des ODT-XML zum ePUB-XHTML ist eben nichts anderes. Diese Technik nennt sich XSLT und ist leider etwas kryptisch und zum Teil umständlich, aber sie liefert die perfekte Basis, um aus einem Manuskript, das direkt aus dem Textverarbeitungsprogramm eines Autors kommt, ein verkaufstüchtiges eBook zu machen.

[…]

Alles noch etwas holprig und mit ein paar Handgriffen zuviel, um es als automatisch zu bezeichnen, aber sehr zuverlässig und einfach genug, dass wir diese Dienstleistung für 38€ pro vorbereitetem Dokument anbieten können. Continue reading

„E-Books mit ePUB“ – Guter Überblick

1. Juni 2011 // 0 Comments

Man könnte glauben, seit der Veröffentlichung des eBook-Readers von Sony, dem iPad und dem Verkaufsstart des Amazon Kindle in Europa würden Bücher zum Thema eBook und ePUB aus dem Boden schießen wie Pilze. Komischerweise ist das nicht der Fall. Die Auswahl ist immer noch sehr mager, und es sind einige Windbeutel darunter. Eine seltene und damit erwähnenswerte Ausnahme ist das Buch „E-Books mit ePUB“ von Dr. Victor Wang, erschienen 2011 bei mitp.

[…] Continue reading