Kurz notiert

Kursivierte Leerzeichen

6. April 2012 // 3 Comments

Ich unterhielt mich vor ein paar Jahren mit dem Chef der Herstellung eines großen Verlages, der zum Thema übertriebene Genauigkeit im Satz erzählte, wie er einen kursivierten Punkt in einem Buch entdeckte. Ich kann das nun toppen, nämlich mit dem Fund eines kursivierten Leerzeichens im Endprodukt.

Im Quelltext ist das Auffinden von formatierten Leerzeichen ja kein Problem, doch da sie im Endprodukt keine Auswirkungen haben, werden sie im Allgemeinen ignoriert. Nun ist mir aber ein Fall untergekommen, bei dem ein kursiviertes Leerzeichen tatsächlich Probleme machen kann.

[…] Continue reading

E-Büchereien

24. März 2012 // 0 Comments

Allerorten wird in letzter Zeit berichtet, dass die Verkaufszahlen bei den eBooks rasant zulegen, wenngleich eBooks einen verhältnismäßig geringen Anteil am gesamten Büchermarkt haben. Beim Ausleihen von eBooks scheint das allerdings ... mehr

Dateigröße in ePUB

24. Februar 2012 // 0 Comments

Manchmal habe ich das Gefühl, ich vergesse mehr, als ich je gewusst habe. Mit dem ersten Roman konfrontiert, war ich ganz stolz darauf, mich erinnern zu können, dass da doch was mit Dateigrößen in ePUB war. Und damit ich das nicht wieder vergesse, und um zu beweisen, dass wir noch leben, hier die entsprechende Info zum Merken:

[…] Continue reading

Zu dumm für die Legalität?

20. Dezember 2011 // 2 Comments

Nein, das ist kein Geständnis! Ich bin weder ein Hacker, noch ein Pirat oder Ähnliches. Doch eine große Zahl an Downloads ist auf Basis der Privatkopie legal und nun mal eine hervorragende Möglichkeit, in eine Vielzahl von Medien ... mehr

PDF-Toolkit

12. Dezember 2011 // 1 Comment

Ein sehr cooles Tool für Konsolennutzer: PDFtk, das PDF-Toolkit, bringt eine ganze Reihe von Helferlein, mit denen man PDFs zurechtrücken, -stutzen, -pappen und einiges mehr kann. Für mich bisher besonders hilfreich: der Befehl pdftk ... mehr

Startbildschirm des Kindle ändern

2. Dezember 2011 // 0 Comments

Diese Idee kam neulich per Twitter rein: Es wäre ja wirklich cool, wenn man die Bilder, die der Kindle im ausgeschalteten Zustand anzeigt, individuell gestalten könnte. Leider bietet das Gerät keine entsprechende Funktion, doch wer ... mehr

Neue eReader im November

1. Dezember 2011 // 1 Comment

Irgendwie passt es zu Weihnachten: Man steht vor dem Schaufenster und drückt sich die Nase platt, während man sich wünscht, dass es den Weihnachtsmann doch gäbe.

Im November sind drei neue eReader auf eInk-Basis herausgekommen.

Der deutsche Kindle für 99€, der neue OYO für 119€ und mein heimlicher Favorit und Traumgerät, der Sony PRS-T1 für 149€.

[…] Continue reading

eReader in freier Wildbahn: Rheumapraxis

8. November 2011 // 0 Comments

Mein erster nicht überraschender, aber sehr interessanter Fund fand in der Rheumapraxis statt. Da saßen doch glatt zeitgleich DREI Patienten mit eReadern im Wartezimmer. Präsentiert wurden zwei Oyo und ein Kindle.

Rheuma ist ein sehr weiter Begriff, und zu einem Rheumatologen kommen Patienten mit sehr unterschiedlichen Beschwerden, gemeinsam haben sie aber alle, dass ihr Bewegungsapparat, also hauptsächlich die Gelenke, nicht mehr so funktioniert, wie er sollte. Daraus ergeben sich vor allem Gehbehinderungen und Einschränkungen in der Motorik der Hände. Und genau hier kommen die eReader ins Spiel. Continue reading

1 2 3