Konverter

„.odt zu .epub“-Konverter

2. November 2011 // 0 Comments

Der Gedanke ist eigentlich banal. Der OpenDocumentText (.odt) ist bereits ein XML-Format, das heißt, dass alle Formatierungen, die uns im Textverarbeitungsprogramm so schön druckgerecht angezeigt werden, im Hintergrund als Plain-Text mit allen Auszeichnungen als vorliegen. Ein ePUB (.epub) wiederum besteht aus XHTML-Dateien, also wieder Plain-Text mit Formatierungen in -Form, nur eben anderen . Nun gibt es eine … Programmiersprache will ich es nicht nennen, auch wenn es wohl die treffendste Vorstellung vermittelt. Nein, besser: Es gibt einen Übersetzungsschlüssel, der dafür gemacht wurde, eine XML-Variante in eine andere zu überführen. Und die Transformation des ODT-XML zum ePUB-XHTML ist eben nichts anderes. Diese Technik nennt sich XSLT und ist leider etwas kryptisch und zum Teil umständlich, aber sie liefert die perfekte Basis, um aus einem Manuskript, das direkt aus dem Textverarbeitungsprogramm eines Autors kommt, ein verkaufstüchtiges eBook zu machen.

[…]

Alles noch etwas holprig und mit ein paar Handgriffen zuviel, um es als automatisch zu bezeichnen, aber sehr zuverlässig und einfach genug, dass wir diese Dienstleistung für 38€ pro vorbereitetem Dokument anbieten können. Continue reading

eriginals berlin

10. Oktober 2011 // 0 Comments

Die ersten type:area-produzierten eBooks sind auf dem Markt.

Seit zwei Monaten arbeiten wir mit eriginals berlin zusammen, und aus dieser mehr als fruchtbaren Verbindung sind mehrere tolle eBooks hervorgegangen.

Mit eriginals berlin präsentiert sich eine neue Art des Verlags, der von vornherein auf das neue Medium eBook setzt und Texte veröffentlicht, die für das Medium prädestiniert sind. Tolle Kurzgeschichten, die bei gedruckten Ausgaben sicher Jahre auf passende Anthologien hätten warten müssen, witzig-schlagfertige Tweetsammlungen und spannende Essays, eben all die kleinen Perlen, die bei klassischen Verlagen gerne untergehen, weil die Druckkosten höher wären als die erwarteten Einnahmen. Oder weil die Heftchen in den Buchläden zwischen den 700-Seiten-Romanen untergegangen wären. Das eBook macht es möglich, all diese Texte gut und günstig zu verlegen.

[…] Continue reading

Dateitransfer und Datenablage

3. Januar 2011 // 0 Comments

Während der Verlagsarbeit sind viele Datentransfers notwendig. Textentwürfe und Manuskripte werden zwischen Autoren, Herausgebern und Lektoren hin- und hergeschoben, dann zwischen Verlegern, Herausgebern und Setzern.

[…]

Daher beginnt type:area die Aufgabe der automatisierten Konvertierung von Textverarbeitungsdateien zu Druck-PDF mit einer strukturierten Dateiverwaltung.

[…] Continue reading