ADE

Ränder im ePUB

15. Juni 2011 // 0 Comments

Beim Buchsatz ist dies einer der ersten Schritte: Einstellung des Papierformats und Ausrichtung des Textspiegels. Im Buchsatz ist dies eine wahre Kunst und kann auf verschiedene Arten berechnet und konstruiert werden. Beim eBook ist dieses ... mehr

Mimetype vergessen

24. Mai 2011 // 0 Comments

Diese Datei weist den gesamten Container, der im Grunde ja eine .zip-Datei ist, als ePUB aus und weist entsprechende Programme an, diese als ein solches zu behandeln.

[…]

Fazit: Bei merkwürdigen Anzeigefehlern im ADE oder anderen ePUB-Readern nicht gleich die ganze HTML-Struktur zerstören und das CSS neu schreiben, sondern überprüfen, ob das ePUB wirklich alle benötigten Dateien enthält. Die Fehler und die Ursache sind hier nicht logisch verbunden. Continue reading

Das Cover-Problem ADE vs. Kindle

20. Mai 2011 // 0 Comments

Bisher war das eine recht simple und problemlose Tatsache. Irgendetwas musste ja auf dem Umschlag stehen, und „einfach weiß lassen“ eignete sich schon aus Gründen der Abnutzung nicht, wodurch die Cover zumindest einfarbige Flächen mit Text darauf waren. Ihre Größe wurde durch das Buch selbst bestimmt, und alles war in Butter. Geht man jedoch dazu über, die Bücher für den digitalen Vertrieb aufzuarbeiten, kommt man in Teufels Küche.

[…]

Fazit: Mit nur einer Quelldatei kann man nicht alle Endgeräte optimal abdecken und das allein schon beim Cover nicht! Man muss sich also entweder auf bestimmte Geräte spezialisieren oder unterschiedliche Dateien erstellen. Continue reading